Kategorie: Knallkultur
Von: kim
Damals, als ich noch in Ottensen wohnte, bin ich immer in die Stadtbibliothek Altona gefahren und hab mir CDs ausgeliehen. Was soll man machen mit einem 56k-Modem und ohne Fernseher? Ja was, wenn nicht wenigstens CDs hören oder ein paar DVDs auf dem laptop schauen.
Und so hatte ich das Glück aus der Verzweiflung die Einstürzenden Neubauten mit ihrer Platte "Ende Neu" kennenzulernen. Die Wörter Ende und Neu sind im Namen der Band enthalten und das allein finde ich cool. Mal ganz abgesehen davon, dass sie vom Goethe-Institut gefördert werden.
Auf der Platte ist ein Track, den wahrscheinlich jeder neue Manager einer Firma zitieren würde, wenn er denn nicht nur A-ha und Robbie Williams im Regal stehen hätte. Aus dem Grund greift so ein Manager meist zu so tollen Sätzen wie "Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne" oder "Jedes Ende ist auch ein neuer Anfang". Die hat er meist aus einem Zitate-Buch geklaut. Ähnlich wie Carpe Diem auch immer gern als Lebensmotto genommen wird, weil man es mindestens einmal in einem Poesie-Album gelesen und für ganzgut befunden hat. Ob man den Tag wirklich nutzt, ist dabei genau so egal, wie der Zauberer, den keiner kennt, der aber den Zauber in den Anfang packen soll.

In diesem unbekannten Track gibt es das Motto "Was nicht ist, ist, was nicht, ist möglich" und das übersteigt die kognitive Wahrnehmung aller Menschen beim ersten Hören. Das schöne aber ist, das mir Blixa Bargeld (allein der Name!) immer wieder zeigt, welch kreative Kraft in der Zerstörung steckt.

Also, genug geschwafelt. Mixtaper geht bald vom Netz. Es war eine tolle Zeit in der Blogosphäre. Vielen Dank an alle, die mich hier begleitet haben. Allen voran Matt von Gedankenpingpong.

Bald ist nichts mehr und was nicht mehr ist, ist möglich.

Nun ist Ende Neu.
Kategorie: Daily Surround
Von: kim
Kategorie: Buschfunk
Von: kim

22/02: Fast Fashion.

Kategorie: Knallkultur
Von: kim
Kategorie: Speakerbox
Von: kim

24/12: Newstalgia.

Kategorie: Knallkultur
Von: kim
Kategorie: Speakerbox
Von: kim
Don't dance where the elephants play.

via Schumpeter

» Alles lesen!

Kategorie: Daily Surround
Von: kim
Kategorie: Speakerbox
Von: kim
Kategorie: Knallkultur
Von: kim